Seniorenrat

  • Slide-Titel

    Text hier einfügen

    Schaltfläche

Seniorenrat im FGZ

Im flexiblen Büro des Erdgeschosses des FGZ können sich Senioren künftig zu Fragen der gesundheitlichen Versorgung, zum altersgerechten Wohnen und zu altersspezifischen Veranstaltungen informieren. 

Aufgaben des Seniorenrats:
  • Im Zusammenwirken aller Seniorenvertreter die Befindlichkeiten der älteren Generation erörtern und Vorschläge unterbreiten, die er an die Verwaltung bzw. Politik heranträgt
  • ein Forum zur Artikulation der Anliegen älterer Menschen bilden und Bindeglied in der Diskussion zwischen Bürger und Stadtverordnetenversammlung sein
  • Wissen, Erfahrungen und Kenntnisse der Senioren für die politische Arbeit in der Stadt Nauen aufgreifen und ihnen so die Möglichkeit der Teilnahme an Meinungsbildungsprozessen geben
  • sich für die Überwindung der immer wieder auftretenden Diskriminierung des Alters einsetzen, indem er z.B. in den behörden und Einrichtungen für einen seniorengerechten Umgang wirbt
  • Senioren einen Anlaufpunkt zur Information und Kommunikation bieten
  • älteren Menschen helfen, am gesellschaftlichen Lebenteilzuhaben, Veranstaltungen zu besuchen, Behördengänge zu erledigen, Besuchsdienste zu vermitteln, Anträge auszufüllen, Wohnungen altersgerecht zu gestalten, Pflegeleistungen auszuwählen u.ä.
  • durch die Teilnahme an der Brandenburgischen Seniorenwoche auf die Interessen, Wünsche und Probleme älterer Menschen aufmerksam machen
  • Möglichkeiten der Anerkennung und Förderung des Ehrenamtes mit dem Landkreis Havelland und der Stadt Nauen erörtern und nutzen
  • den Kontakt zu den Seniorenheimen pflegen, mit den Heimbeiräten zusammenarbeiten und diese unterstützen
  • in Zusammenarbeit mit dem Landkreis Havelland einen sog. Altenplan zur Analyse der Bevölkerungszusammensetzung, der gegenwärtigen Situation auf dem gebiet der Altenarbeit und Altenhilfe und der zukünftig erforderlichen Maßnahmen zur Erörterung in der Stadtverordneten-versammlung erarbeiten.
BERATUNGSZEITEN
jeder 2. und 4. Dienstag im Monat
9:00 Uhr - 11:00 Uhr

IHRE ANSPRECHPARTNERIN
Frau Ute Krüger
Tel.: 0172 - 600 89 46
E-Mail: ute.krueger1@t-online.de

Frau Dr. Marion Grigoleit
Tel.: 03321 - 408 280
E-Mail: marion.grigoleit@nauen.de

ANGEBOT FÜR
alle Senioren

KOSTEN
kostenfrei

Kontaktformular

Share by: