Kinder im Blick

  • Slide-Titel

    Text hier einfügen

    Schaltfläche

"Kinder im Blick" im FGZ

Trennungssituationen erfordern von allen Beteiligten viel Kraft. Insbesondere Kinder brauchen in dieser Situation viel Zuwendung und Unterstützung, um die neuen Lebensumstände gut zu bewältigen. Im Elternkurs „Kinder im Blick®“ erhalten Elternteile Hilfe, Unterstützung und konkrete Hinweise, um die Bedürfnisse ihres Kindes im Blick zu behalten.
 
Im Zentrum stehen insbesondere folgende Fragen: 
Was ist für mein Kind in der gegenwärtigen Situation wichtig?
Wie kann ich auch bei hohem Stresspegel eine gute Beziehung zu meinem Kind pflegen?
Wie kann ich dazu beitragen, dass sich mein Kind fröhlich und gesund entwickelt?
Wie können wir als Eltern besser miteinander umgehen?
Wie kann ich gut für mich sorgen?
 
Diese Fragen entstehen oft aus elterlichen Konflikten zu Themen wie Umgang, Unterhalt und Erziehungsvorstellungen.

In einer Mischung aus Kurzvorträgen, Gruppendiskussionen und konkreten Übungen geht es um die Themen: 
  • Selbstfürsorge und Umgang mit Stress in Krisensituationen
  • Beachtung der Bedürfnisse des Kindes
  • Loyalitätskonflikte und ihre Wirkung auf das Kind
  • Eine gute Beziehung zum Kind pflegen
  • Erkennen von Belastungen des Kindes und Unterstützung bei der Bewältigung
  • Mit dem anderen Elternteil effektiver kommunizieren
  • Entwicklung neuer Lebensperspektiven
 
Die Teilnehmerzahl ist auf zehn Personen begrenzt. Die Elternteile nehmen an getrennten Kursen teil. 

„Kinder im Blick®“ wurde von der Ludwig-Maximilian-Universität München in Zusammenarbeit mit dem Familien-Notruf München entwickelt. Das Kursprogramm wurde 2007 mit dem „Präventionspreis Frühe Kindheit“ des bundesweiten Netzwerks „Deutsche Liga für das Kind“ ausgezeichnet. Die Evangelisches Johannesstift Jugendhilfe gGmbH führt die Kurse seit 2009 durch.
KURSZEITEN
nach Vereinbarung

IHRE ANSPRECHPARTNERIN
Frau Anneke Polenski (Evang. Johannesstift)
Tel.: 03322 - 201 361

ANGEBOT FÜR
  • einzelne Elternteile, die frisch getrennt sind und Hilfe bei der Bewältigung der Trennungssituation suchen 
und/oder
  • Elternteile, die schon länger getrennt sind und Schwierigkeiten im Umgang mit dem anderen Elternteil oder den Kindern haben.

KOSTEN
kostenfrei, wir bitten jedoch um einen Materialkostenbeitrag von 20 €

SONSTIGES
Der Elternkurs besteht aus sechs Abenden in wöchentlichem Abstand im Umfang von jeweils drei Stunden.

WEBSEITE

Kontaktformular

Share by: